Selbstbehauptungskurs

Im Selbstbehauptungskurs bei Mike Erdmann lernen die Kinder, wie sie sich bei körperlichen Übergriffen oder Belästigungen, etwa durch Fremde, selbst behaupten und Aufmerksamkeit von Unbeteiligten zur Hilfeleistung auf sich lenken.

Wir sind sehr froh und stolz, dass wir Mike Erdmann für unsere Einrichtung gewinnen konnten. Einmal pro Jahr haben Sie damit die Möglichkeit, ihr Kind an einem Selbstbehauptungskurs teilnehmen zu lassen. Ziel ist es, mit den Kindern das richtige Verhalten bei körperlichen Übergriffen oder Belästigungen zu trainieren. Der Kurs ist nicht mit der klassischen Selbstverteidigung gleichzusetzen. Es geht vielmehr darum, dass die Kindern lernen, in zweifelhaften Situationen sicher und selbstbewusst aufzutreten, Aufmerksamkeit (etwa von Passanten oder Anwohnern) auf sich zu ziehen, damit diese ggf. Hilfe leisten oder holen können.

Im Zentrum stehen deshalb nicht Kraft- und Kampftraining, sondern Schreispiele, Schlagtraining und Spiele, die den Mut fördern. Verhalten in brenzligen Situationen wird im Rollenspiel eingeübt. Die Kinder werden dabei von den Erziehern begleitet und betreut. Der Kurs endet mit einem Abschlusstest, in dem gefährliche Situationen nachgestellt werden. Die Kinder müssen dann zeigen, was sie gelernt haben und nehmen schließlich voller Stolz ihr Abschlusszertifikat entgegen.

Der 10stündige Kurs kostet – je nach Teilnehmerzahl zwischen 15,- und 20,- EUR pro Kind.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.