Waldtage

Waldtage

Der Themenschwerpunkt unserer Einrichtung lautet „Umwelt und Natur“. Waldtage sind deshalb fester Bestandteil unseres Betreuungskonzeptes. Im Frühsommer organisieren wir eine Walderlebniswoche.
Als Vorbild für dieses Projekt dienen dabei die immer populärer werdenden sogenannten Waldkindergärten, in den sich die Kinder generell im Freien aufhalten. Das Kindergartengebäude wird dabei durch einen Bauwagen ersetzt, in dem die Kinder bei schlechtem Wetter Schutz finden.

Wir beschränken uns bei unseren Waldtagen auf das Entdecken und Erleben des Waldes. Je nach Alter der Kinder nähern wir uns der Natur auf spielerische Art oder in Form von kleinen Forschungsaufgaben.

Unsere Umgebung bietet uns hierbei allerhand Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Einrichtung befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Windberg, der wohl bekanntesten Erhebung Freitals, der mittlerweile unter Naturschutz steht. Zahlreiche Biotope, Rad- und Wanderwege sowie die Quelle des Kaitzbaches liegen in unserem engeren Umkreis und bereichern unsere täglichen Ausflüge in die Natur.

Am Waldtag sollten alle Kinder bis spätestens 8 Uhr in der Einrichtung abgegeben werden, da wir bereits unseren Morgenkreis nach entsprechendem Fußmarsch im Wald durchführen. Auch das zweite Frühstück wird im Wald eingenommen – denn an der frischen Lust schmeckt es gleich nochmal so gut! Es sollte also an diesen Tag ein entsprechendes Lunchpaket mitgegeben werden. Weiterhin ist eine waldgerechte Bekleidung (geschlossen, luftdurchlässig, strapazierfähig, festes Schuhwerk, ggf. Wechselsachen) unerläßlich. Bitte packen Sie ihrem Kind an diesen Tagen auch einen kleinen Beutel mit angefeuchtetem Waschlappen ein.

Das Mittagessen nehmen wir dann wieder im unserer Einrichtung ein, wo die Kinder nach dem Mittagsschlaf auch abgeholt werden können.

 

[mls_h2]

Projektwoche Wald

[/mls_h2]

Einmal im Jahr ziehen die Wurzelzwerge für eine Woche in den Wald. Dort verweilen sie den ganzen Tag (9.00 – 14.30 Uhr). Es wird im Wald gegessen, geschlafen, gespielt und es werden verschiedene Angebote durchgeführt. So zum Beispiel eine Waldolympiade, bei der sich Kinder sportlich messen können. Es werden verschiedene Berge erkundet und das kalte Quellwasser mit Füßen und Händen erforscht.

Liebe Eltern, wir möchten an dieser Stelle daraufhinweisen, dass wir mit allen Risiken und Gefahren vertraut sind. Die Kinder werden bei Rückkehr in die Einrichtung routinemäßig der Kontrolle nach Zecken unterzogen, die ggf. sofort entfernt werden. Selbstverständlich achten wir sorgsam darauf, dass unerlässliche Vorsichtsmaßnahmen regelmäßig eingehalten werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.