Gebäude

Gebäude

Der Neubau der Kindertagesstätte Storchen­brunnen Albert-Schweitzer-Straße 17, begon­nen am 10. Dezember 2012, wurde am 17.3.2014 fertig gestellt und am 1.4.2014 in Betrieb genommen.

Die zweigeschossige Massivbauweise mit einer Flachdachkonstruktion und die Gruppenr√§ume erhielten eine Pfosten-Riegel-Verglasung, die Nebenr√§ume Holz-Alu-Fenster. Es erfolgte eine W√§rme¬≠d√§mmung auf der Unterkonstruktion mit an¬≠schlie√üender Holzverschalung und farbigen Alu-Fassadenplatten. Das Bauvorhaben ist in hochwasserangepasster Bauweise ausgef√ľhrt worden. Die W√§rme wird mittels Nahw√§rmeversorgung ¬†gew√§hrleistet. Die Au√üenanlage hat verschiedene Wegebe-ziehungen, Spiel¬≠ger√§te, Terrassen, Ger√§teh√§user, Begr√ľnung und Einz√§unung. Die Kosten der Bauma√ü¬≠nahme betrugen circa 2,4 Millionen Euro. Davon kommen 1,146 Millionen Euro √ľber die Zuwendung aus dem Programm St√§dteumbau Ost. Objektplaner und Bau¬≠√ľberwacher war die Ingenieurgemeinschaft W√§tzig und Koch GbR. Fachplaner Elektro war das Ingenieurb√ľro Thomas Friedrich. Das Ingenieurb√ľro, DipI.-lng. J√∂rg Tews, √ľbernahm die Fachplanung f√ľr Heizung, L√ľftung und Sanit√§r und die Planung der Au√üenanlage das Landschaftsarchitekturb√ľro Frase. Die R√§ume im Kindergartenbereich sind mit Holzelementen thematisch gestaltet in Schloss Burgk, Storchengruppe und Ballonfahrt. Betreiber der Kindertagesst√§tte ist der LEBENSBAUM e. V., Eigent√ľmer die Stadtverwaltung Freital.